Kurshalter Logbuch / Logbook
Blog Kontakt Zurück Archiv Home
12th
Dec/2017

KURSHALTER - story-book -

Aktuelle Stories

Columbus in der ganz neuen Welt Eintrag vom: 14.05.2016

Wir segeln wie man früher sagte, in der Neuen Welt, heute Karibik. Die ist entdeckt oder wiederentdeckt worden, solange ist das nicht her. Nicht alles was die damaligen Entdecker, Eroberer oder Heilbringer so getan haben, ist kritiklos. Gut, es war nicht alles schlecht, wie ein zeitgemäßer Spruch sagt. Ich habe nichts gegen Columbus. Ein Entdecker fremder Länder und mutiger Seefahrer.  Sag ich mal so. Er und die weiteren frühen Entdecker der Neuen Welt wirken bei genauen hinsehen noch bis heute nach. Sie suchten nicht nur neue Welten sondern auch Gold, sprich Reichtum. Man brachte den Ureinwohnern Geschenke mit. Glasperlen und anderes wertloses Zeug und bekam mitunter Gold dafür, viel Gold. Kurz gedacht könnte man die Ureinwohner dafür als dumm bezeichnen.  Total FALSCH. Die machten nichts anderes als wir heute. Wir gehen zur Börse, kaufen Aktien, suchen Reichtum und unser Geld ist weg. NEIN. Natürlich nicht. Es ist nur zeitweise wo anders. Mit viel Geduld kommt es wieder und hat sich vermehrt. Die Insulaner damals hatten viel viel Geduld und waren schlauer als gedacht. Heute kommen die Entdecker, jetzt Touristen genannt, wieder und müssen für allen möglichen Plunder ihr Gold (heute Dollar) geben. Da ist es wieder.  Besonders die heutigen Seefahrer auch Segler genannt, bringen ganz brav das Gold zurück. Ein blödes Gummiventil kostet in der Herstellung 50 Cent, in der Alten Welt 10 EUR und in der Neuen Welt halt 25 Dollar. Wir wollten das so! Das ist keine Kritik.

Weil wir schon mal dabei sind. Ich (ganz allein) habe ein weiteres Phänomen der Weltgeschichte gelöst. Als deutscher Staatsbürger kennt man die Wende, manche sogar noch die Zeit vor der Wende. Diejenigen haben sich bestimmt schon mal gefragt, wo sind eigentlich die ganzen Herrscharen von schlecht gelaunten und missmutig dreinschauenden Servicekräfte, die jeder Vorwendler kennt, geblieben. Plötzlich waren sie weg. Ich habe sie gefunden. Die sind alle in der Karibik gelandet und bedienen dort jetzt die Touristen.  Na gut, vielleicht nicht alle im alten Stil.

 

P.S. Ich bin Rentner und sitze den ganzen Tag in der Sonne, ich darf solchen Mist schreiben!  Mein Vorbild sind die Politrentner im deutschen Fernsehen, die ich jetzt nicht mehr sehen muss.

Eingestellt von Frank

Kommentare zur Storie:

Neuer Kommentar